Überbekleidung Hupf Teil 1 und 4 / EN 469

Überjacke EN 469:2005

N.I.C., dunkelblau

N.I.C. - unsere innovative Neuentwicklung mit einem außergeöhnlichen Preis-/Leistungverhältnis

Die wesentlichen Vorteile auf einen Blick:

- Innovatives Aramid Außenmaterial, antistatisch, Gewicht nur 185 g/m²
- Hoher Tragekomfort durch deutliche Gewichtsreduzierung
- Hohe Atmungsaktivität RET <25
- Hervorragender Schutz gegen thermische Gefährdung (Xf Level 2, Xr Level 2)
  die erreichten Werte liegen deutlich über den gefordeten

  • Jackenlänge 85 cm
  • Großer Umlegekragen mit Lasche und Klettverschluss
  • Front mit Schnelltrennreißverschluss
  • zwei eingesetzte Seitentaschen mit Patte und Klett
  • unter der linken Patte Lasche für Karabinerhaken
  • eine eingesetzte Brusttasche links als Funkgerätetasche mit verstellbarer Taschentiefe
  • abgeschrägte Patte mit seitlicher Öffnung Antenne des Funkgerätes
  • Unter der Patte ist ein Klettband zur Sicherung des Funkgarätes
  • Lasche zur Fixierung der Antenne
  • Ärmel mit Lasche und Klett zur Weitenregulierung
  • Bewegungskeil im Achselbereich
  • Windschutz mit Strickbund in den Ärmeln
  • aufgesetzte Innentasche rechts mit Klettverschluss
  • abnehmbares Rückenschild gelb FEUERWEHR
  • Reflexstreifen gelb/silber/gelb 50 mm und 76 mm breit analog zu HuPF Teil 1 09/06

Artikel 12-6615
Obermaterial: Tejin Conex antistatisch 185 g/m²
Nässesperre: Polyester Membrane auf einseitiger Maschenware
Hitzeisolation: Steppverbund: Vlies aus Aramid versteppt,
                         Gewebe mit 50% Aramid / 50% Viskose FR 270 g/m²
Leistungsstufen für die Brandbekämpfung: Xf2/Xr/Y2/Z2
EG-Baumusterprüfbescheinigungs-Nummer: 12.0.13563

Lieferbare Größen: N44-N66, K44-K66, L44-L66